AGB


I. Allgemeine Bestimmungen

1. Erwerb von Tickets
Tickets zum Autokino Amberg vom 4. Bis 8. Mai 2022 können nur im Online-Ticketshop der Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG (https://autokino.fischer-automobile.de) erworben werden. Für die Abwicklung des Erwerbs der Tickets gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG unter https://autokino.fischer-automobile.de. Jeder Kunde darf maximal zwei Tickets pro Filmaufführung erwerben. Sollte die Anzahl der von einem Kunden georderten Tickets zwei überschreiten, behält der Veranstalter sich vor, die über diese Beschränkungen hinausgehenden Bestellungen zu stornieren.

2. Zutrittsberechtigungen
Der Fahrer/die Fahrerin des Fahrzeugs muss über eine auf ihn/auf sie ausgestellte, gültige Fahrerlaubnis zum Zeitpunkt der Veranstaltung verfügen. Säuglingen, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen ist der Zutritt zum Veranstaltungsgelände nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gestattet. 

3. Die Haftung des Veranstalters
Die vertragliche und gesetzliche Haftung des Veranstalters für Schäden gleich welcher Art ist ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt nicht für Schäden, die der Veranstalter vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat, in Fällen von (einfacher) Fahrlässigkeit des Veranstalters für Schäden, die auf einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruhen, sowie für die einfach fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch den Veranstalter. Wesentliche Vertragspflichten sind alle Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Besucher regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

In den Fällen einfach fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung des Veranstalters – mit Ausnahme von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit – auf den vertragstypischen, für den Veranstalter bei Abschluss des Vertrages oder Begehung der Pflichtwidrigkeit vorhersehbaren Schaden begrenzt. Insoweit ist die Haftung des Veranstalters für Schäden ausgeschlossen, die ausschließlich dem Risikobereich des Besuchers zuzurechnen sind.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten auch für die Haftung des Veranstalters für seine Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen sowie die persönliche Haftung der Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

 4. Begriffsbestimmungen
„Veranstaltungsgelände“ meint das Gelände in Gesamtheit und den zugehörigen ausgewiesenen Wegen.

 5. Betreten und Verlassen des Veranstaltungsgeländes
Vor dem erstmaligen Befahren des Veranstaltungsgeländes wird von unserem Veranstaltungspersonal die Rechnung der gekauften und vollständig bezahlten Tickets geprüft und mit unserer Besucherliste abgeglichen. Pro Fahrzeug sind maximal zwei Personen zulässig. Befindet sich neben der Fahrerin/dem Fahrer eine weitere Person im Fahrzeug, muss zwei Tickets auf der Rechnung ausgewiesen sein oder zwei einzelne Rechnungen mit je einem Ticket vorliegen. Im Anschluss verteilt unser Personal dann eingedrucktes Original-Ticket dass zur Einfahrt des Veranstaltungsgeländes berechtigt.

 6. Sicherheitskontrollen
Bei Einlass auf das Veranstaltungsgelände kann aus Gründen der Sicherheit und Ordnung sowie der Müllvermeidung eine Sicherheitskontrolle mit Körperkontrolle (Bodycheck) durch den Ordnungsdienst stattfinden. Der Veranstalter ist berechtigt, den Zutritt zur Veranstaltung zu verweigern, sofern der Besucher nicht erlaubte Gegenstände bei sich führt.

 7. Bild- und Tonaufzeichnungen auf dem Veranstaltungsgelände
Auf dem Festivalgelände sind nur Kleinbildkameras und Handys mit Kamerafunktion zugelassen. Nicht erlaubt ist die Mitnahme von Spiegelreflexkameras, Kameras mit Zoomobjektiven oder mit Videofunktion jeglicher Art. Videokameras und Audio-Aufzeichnungsgeräte aller Art wie Tonbandgeräte, MP3-Rekorder und Diktiergeräte sind ebenfalls untersagt. Der Veranstalter kann dem Besucher den Eintritt zum Veranstaltungsgelände verweigern, sofern der Besucher nicht bereit ist, die nicht zugelassenen Geräte zurück zu lassen.

8. Verwertung von Ton- und Bildaufnahmen
Der Besucher willigt unwiderruflich in die unentgeltliche Verwendung seines Bildnisses und seiner Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Tonaufnahmen, die vom Veranstalter, dessen Beauftragten oder sonstigen Dritten im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschließende Verwertung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (wie insbesondere in Form von Ton- und Bildtonträgern sowie der digitalen Verbreitung, bspw. über das Internet) ein.

9. Ausschluss von Besuchern
Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, insbesondere dann, wenn ein Besucher auf dem Veranstaltungsgelände Straftaten (z.B. Körperverletzung, Diebstahl, Drogenhandel) begeht oder Feuerwerkskörper abbrennt, andere Besucher gefährdet, ist der Veranstalter berechtigt, den Besucher von der Veranstaltung auszuschließen. Macht der Veranstalter von seinem Ausschlussrecht Gebrauch, so verliert die Eintrittskarte ihre Wirksamkeit. Ein Anspruch auf erneuten Einlass oder auf Rückerstattung des Kaufpreises ist ausgeschlossen.

10. Hör- und Gesundheitsschäden
Der Veranstalter haftet für Hör- und andere Gesundheitsschäden nur, wenn ihm und seinen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder Fahrlässigkeit zur Last fällt oder eine Verkehrssicherungspflicht schuldhaft nicht erfüllt wurde.

11. Umgang mit der Rechnung als vorläufiges Ticket
Die Rechnung ist sicher aufzubewahren da jederzeit übertragbar. Ein gewerblicher Weiterverkauf der Rechnung ist nicht gestattet. Die Rechnung darf nicht zu einem höheren Preis, als dem sich aus dem Ticket ergebenden Ticketpreis zuzüglich nachgewiesener und (ggf. anteilig) gezahlter Gebühren, die beim Erwerb des Tickets berechnet worden sind, privat veräußert werden. Insbesondere ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des jeweiligen Veranstalters weder die Verwendung von Tickets für gewerbliche Werbe- und / oder Marketingzwecke (bspw. als Gewinn für gewerbliche Preisausschreiben und / oder sonstige gewerbliche Gewinnspiele), noch der Ticketweiterverkauf in dem vom Hausrecht des Veranstalters erfassten Zugangs- und / oder Eingangsbereichs des Veranstaltungsgeländes gestattet. Ein Verstoß gegen diese Bedingungen führt zum entschädigungslosen Verlust der Zutrittsberechtigung, d.h. das Ticket verliert in diesem Fall seine Gültigkeit, und der Veranstalter ist zum entschädigungslosen Einzug dieser Eintrittskarte berechtigt. Bei Verlust der Rechnung erfolgt kein Ersatz.

12. Anreise der Besucher/Parken/Zuteilung von Flächen
Der Besucher ist für seine Anreise zu der Veranstaltung selbst verantwortlich und parkt sein KFZ auf eigene Gefahr nach Einweisung unseres Personals. Fahrzeuge dürfen nur auf genehmigten Parkflächen abgestellt werden. Die Flucht- und Rettungsgassen sind von jeglichen Aufbauten zu jeder Zeit freizuhalten.

13. Sperrung/Räumung von Flächen
Aus Sicherheitsgründen kann der Veranstalter einzelne Bereiche des Veransataltungsgeländes vorübergehend oder vollständig räumen und absperren ohne dass dies einen Anspruch auf teilweise Rückerstattung des Kartenpreises begründet. Den diesbezüglichen Anweisungen des Veranstalters oder den Anweisungen der von ihm beauftragten Personen und Firmen ist unmittelbar Folge zu leisten, um Gefahr für Leib oder Leben abzuwenden.

14. Witterungseinflüsse
Das Autokino findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Der Veranstalter behält sich jedoch vor, bei einer witterungsbedingten Gefährdung der Besucher die Veranstaltung jederzeit zu unterbrechen oder abzusagen.

15. Aushänge/Anweisungen
Ergänzend gelten die aktuellen Aushänge und die Anweisungen des Ordnungspersonals vor Ort, sowie die aktuellen Hinweise auf der offiziellen Homepage des Veranstalters. 

II Bestimmungen Ticketverkauf

Durch den Erwerb der vorläufigen Eintrittskarte (Rechnung) kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen dem Karteninhaber (Kunden) und der Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG zustande. Für diese rechtlichen Beziehungen gelten obige AGBs.

1. Vertragsabschluss, Stornierung

a) Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, sobald er die Schalftfläche „Zahlungspflichtig bestellen“ angeklickt hat. Erst nach vollständiger Bezahlung durch den Kunden und mit Zuteilung und Übersendung der Rechnung durch die Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG an den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und der Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG zustande.

b) Die Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG ist berechtigt, eine Bestellung des Kunden, für die bereits eine Rechnung zugeteilt worden ist, zu stornieren einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der Kunde gegen aufgestellte spezifische Bedingungen verstößt, auf die im Rahmen des Vorverkaufs hingewiesen wurde, oder diese zu umgehen versucht (z.B. Verstoß gegen Beschränkung der Ticketmenge pro Kunde, Verstoß gegen die Urkundenbedingungen, insbesondere gegen Weiterveräußerungsverbote, Umgehungsversuch durch Anmeldung und Nutzung mehrerer Nutzerprofile etc.) und/oder offene Forderungen aus der bisherigen Geschäftsverbindung mit dem Kunden bestehen.

Insbesondere ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG weder die Verwendung von Tickets für gewerbliche Werbe- und/oder Marketingzwecke (bspw. als Gewinn für gewerbliche Preisausschreiben und/oder sonstige gewerbliche Gewinnspiele), noch der Ticketweiterverkauf in dem vom Hausrecht des Veranstalters erfassten Zugangs- und/oder Eingangsbereichs der Veranstaltungsstätte gestattet.

Die Erklärung der Stornierung/des Rücktritts kann auch konkludent durch Gutschrift der gezahlten Beträge erfolgen.

c) Auf das vorbenannte Rücktrittsrecht finden die §§ 346 ff. BGB unter Ausschluss von §350 BGB Anwendung.

d) Die Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG behält sich vor, dem Besucher am Veranstaltungsabend kein endgültiges Ticket auszustellen, wenn die vollständige Zahlung durch diesen nicht sichergestellt werden kann.

3. Preisbestandteile & Zahlungsmodalitäten

 a) Die Zahlung ist durch Sofortüberweisung, durch Zahlung via Paypal, Kreditkarte, SEPA-Lastschrift oder Giropay möglich. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist bei allen angebotenen Zahlungsarten nach Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig.

4. Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht für Verbraucher besteht nicht bzw. das Widerrufsrecht für Verbraucher kann vorzeitig erlöschen bei folgenden Verträgen:

 a) Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). Das heißt, soweit die Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, besteht kein Widerrufsrecht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung gemäß Ziffer II. 1. durch die Fischer Automobile Amberg GmbH & Co. KG bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

Stand: April 2022
(gültig bis auf Widerruf)